bundesweite & günstige
online Scheidung

wir sind spezialisiert auf Kostenvoranschläge
und Hilfe zur einvernehmlichen Scheidung


Kanzlei SHB PartG mbB

Unsere Familienrechtsanwälte helfen Ihnen bei Ihrer Scheidung!

Lernen Sie uns kennen! Ihre Fragen beantworten wir gerne kostenlos unter:
0800 3200100 oder
0431 8009380

Wir führen bundesweit
Scheidungsverfahren durch.

Zum Kostenangebot speziell für Ihre Scheidung (ca 3 Min.):
zum Formular

100% Empfehlungen

Wir sind im gesamten Bundesgebiet tätig

TÜV geprüfte Abläufe

Rechtsanwalt Scharnberg

Rechtsanwalt Scharnberg

Rechtsanwalt Ekkehard Scharnberg ist Partner und Mitbegründer der Kanzlei SHB und bearbeitet seit über 15 Jahren erfolgreich Mandate im Familienrecht und Scheidungsrecht.

Rechtsanwältin Petersen

Rechtsanwältin Petersen

Rechtsanwältin Ulrike Petersen ist Fachanwältin für Familienrecht und Fachanwältin für Medizinrecht. Darüber hinaus ist Frau Petersen gepfüfte Mediatorin. Sie hilft Ihnen dabei, dass Ihre Scheidung nicht nur günstig, sondern auch reibungslos abläuft.

Rechtsanwältin Schütte

Rechtsanwältin Schütte

Rechtsanwältin Schütte bearbeitet aufgrund ihrer vertieften Kenntnisse im Bereich des Familienrechts Anfragen zur einvernehmlichen Scheidnug und deren Ablauf.

Warum gibt es bei schiedungskosten24 keinen direkten Online-Rechner?

Ein Online-Rechner ist immer ungenau, Sie erfahren also nicht, ob Sie vielleicht weniger für Ihre Scheidung ausgeben müssten. Die meisten Online-Rechner für Scheidungskosten dienen nur als Orientierung. Sie denken dann vielleicht, Sie könnten mit genau den vom Online-Rechner errechneten Kosten planen. Wenn man eine speziell auf die eigenen Verhältnisse zugeschnittene Kostenberechnung erhält, ist diese natürlich sehr viel genauer und auch verbindlicher. Unser Kostenangebot ist definitiv sehr genau und Sie können genau mit diesen Kosten auch planen. Zudem erklären wir dem Familiengericht in unseren Scheidungsanträgen auch sehr genau, wie die Verfahrenkosten nach der ständigen Rechtsprechung zu berechnen sind. Dies ist ein wesentlicher Unterschied. Deshalb haben wir auch keinen Online-Rechner auf unserer Seite. Die darin errechneten Kosten stimmen häufig nicht und führen nur zur Verwirrung. Wir haben aber ein Beispiel für Sie erstellt, so dass Sie sehen können, wie sich die Kosten errechnen. Außerdem gibt es weiter unten eine Kostentabelle für eine erste Orientierung.

Muss ich mich bei einem individuellem Kostenangebot nicht schon gebunden fühlen?
Nein! Sie müssen sich garantiert nicht gebunden fühlen. Wir arbeiten seit vielen Jahren bereits mit "Online-Anfragen" aus dem gesamten Bundesgebiet und beraten Anfragende telefonisch, wohlwissend, dass viele am Ende doch keinen Anwalt beauftragen möchten oder uns speziell nicht beauftragen werden, z.B. weil ihnen die Kosten zu hoch sind oder weil sie vor der Beauftragung eines Anwalts noch einmal das Gespräch mit dem Anspruchsgegner suchen möchten. Wir unterstützen dies voll und ganz! Wir wissen also, dass wir bei Fragen, die Sie haben, erstmal nur unsere Hilfe anbieten können und dass wir Sie am Ende vielleicht überzeugen können, uns zu beauftragen. Das Kostenangebot wird in unserem Sekretariat mit wenigen Klicks für Sie erstellt und bedeutet für uns daher keinen besonderen Aufwand. Deshalb können Sie uns ruhig anrufen und Ihre Fragen stellen oder sich schon einmal ein Kostenangebot von uns geben lassen, ohne dass Sie sich an die Kanzlei SHB gebunden fühlen müssen. Wenn wir Sie überzeugen können, freuen wir uns natürlich. Wir freuen uns aber auch, wenn wir Ihnen nur im Rahmen einer Ersteinschätzung schon helfen konnten.
Erhält man wirklich unter der Telefonnummer oder dem Formular eine kostenlose Einschätzung?
Garantiert ja! Ihnen entstehen bei einem Erstkontakt mit uns garantiert keine Kosten. Sie sollen sich mit unserer familienrechtlichen Vertretung gut aufgehoben fühlen. Dies ist uns besonders wichtig. Daher bieten wir die telefonische Ersteinschätzung seit vielen Jahren kostenlos an.
Brauche ich nicht einen Anwalt "vor Ort"?

Grundsätzlich wünscht man sich natürlich eine bestmögliche Betreuung durch seinen Scheidungsanwalt. Manche möchten sich lieber durch einen Anwalt, ander durch eine Anwältin vertreten lassen. Wir führen von unserer Kanzlei in Kiel sämtliche einvernehmliche Scheidungen im gesamten Bundesgebiet, insbesondere aber in Schleswig-Holstein persönlich durch. Sie benötigen dafür daher keinen Anwalt "vor Ort", wenn Sie nicht in Kiel wohnen. Wie empfehlen allen, die uns nicht kennen; Rufen Sie uns an und machen Sie sich einen persönlichen Eindruck. Unsere Ersteinschätzung zu Ihren Fragen ist garantiert kostenlos: 0431 8009380

  • Scheidungskosten: 3.131,85 €

    Standardabfragen sind lediglich:

    • Ehefrau 2.150 € netto
    • Ehemann 2.300 € netto
    Berechnung der Scheidungskosten dann:
    Streitwert Scheidungsverfahren:
    2.150 € + 2.300 € = 4.450 € x 3 = 13.350 €

    Streitwert Versorgungsverfahren bei 2 Versorgungsanwartschaften:
    2x (10% von 13.350 € = 1.335 €) = 2.670 €

    Gesamtstreitwert:
    13.350 € + 2.670 € = 16.020 €

    Kosten des Scheidungsverfahrens nach Streitwert 16.020 €:
    Anwaltskosten: 2.159,85 €
    Gerichtskosten: 972,00 €
    Gesamtkosten: 3.131,85 €
  • Scheidungskosten: 2.648,45 €

    Standardabfragen der Kanzlei SHB:

    • Ehefrau 2.150 € netto
    • Ehemann 2.300 € netto
    • Minderjährige Kinder: 3
    • Abzugsfähige Gebühren: 1.875 €
    Berechnung der Scheidungskosten dann:

    Streitwert Scheidungsverfahren:
    2.150 € + 2.300 € € = 4.450 € x 3 = 13.350 € - (3x 300 € = 900 €) = 12.450 € - 1.875 € = 10.575 €

    Streitwert Versorgungsverfahren bei 2 Versorgungsanwartschaften:
    2x (10% von 10.575 € = 1.057 €) = 2.114 €

    Gesamtstreitwert:
    10.575 € + 2.114 € = 12.689 €

    Kosten des Scheidungsverfahrens nach Streitwert 12.689 €:
    Anwaltskosten: 1.850,45 €
    Gerichtskosten: 798,20 €
    Gesamtkosten: 2.648,45 €

unser Angebot


  • günstige Online-Scheidung:
    erhebliche Kostenersparnisse, da nur ein Anwalt nötig ist und wir auf auf Kostenvoranschläge für Scheidungen spezialisiert sind. Mit einer exakten Streitwertberechnung, nach der sich die Gerichts- und Anwaltskosten berechnen, können Sie zusätzlich zum Teil mehrere hundert Euro sparen!



  • kein Ausdrucken nötig:
    alle Unterlagen schicken Sie uns gescannt bzw. mit Handy fotografiert zu, unsere Vollmacht können Sie dann sogar über diese Seite online unterschreiben


  • in jedem Bundesland:
    wir reichen in ganz Deutschland Scheidungen elektronisch bei den Familiengerichten ein, einfach, schnell und mit klar kalkulierbaren Kosten

  • Ratenzahlung jederzeit möglich:
    vereinbaren Sie bis zu 6 Raten mit nur einem Anruf in unserem Sekretariat



  • auch kostenlose Online-Scheidungen möglich:
    mit Verfahrenskostenhilfe, zu der wir Sie gerne kostenlos beraten


  • inklusive Familienrechtsberatung:
    jederzeitige, telefonische Beratung im Familienrecht


  • TÜV-geprüfte Verfahrensabläufe:
    in unserer Kanzlei werden die Abläufe jährlich vom TÜV geprüft

das Scheidungsverfahren
über scheidungskosten24.de


1. Schritt:

individuelles Kostenangebot

Füllen Sie im 1. Schritt unser Online-Formular zum Kostenangebot aus (ca 3 Min.). Wichtig ist, dass wir zunächst Ihre Daten so genau wie möglich aufnehmen, denn nur so können wir wirklich dafür sorgen, dass Ihre Scheidung nicht teurer wird, als sie es sein müsste.

Mit dem Kostenvoranschlag übersenden wir Ihnen noch eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen zum Scheidungsverfahren. Sollten Sie trotzdem noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an und lassen sich von uns kostenlos zu Ihren Fragen beraten.

Die Anforderung des Kostenvoranschlags ist bei uns völlig unverbindlich und kostenlos. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, kommt der nächste Schritt.


2. Schritt:

Scheidungsdaten

Wenn wir Sie mit unserem Kostenvoranschlag überzeugen konnten, füllen Sie im 2. Schritt Ihre Scheidungsdaten online aus:

Mit der E-Mail zu Ihrem Kostenvoranschlag hat unser System Ihnen schon ein vorläufiges Aktenzeichen vergeben, damit nachvollziehbar ist, auf welcher Kostenbasis wir Ihren Scheidungsantrag einreichen würden. Zudem haben wir Ihnen dann schon zwei weitere pdf-Dateien beigefügt, eine enthält unserer Vollmacht und eine ein pdf-Formular für Ihre Scheidungsdaten.

Sie können diese beiden Dateien nun ausfüllen, ausdrucken, einscannen bzw. abfotografieren und uns zusammen mit einer Kopie Ihrer Heiratsurkunde per E-Mail zusenden.

Einfacher ist es, oben im Menü die Schritte 2. und 3. online durchzugehen und uns so zu beauftragen. Dann müssen Sie nichts umständlich ausdrucken.

3. Schritt:

Online-Vollmacht & Freigabe Entwurf Scheidungsantrags

Wenn wir alle Daten von Ihnen haben, fertigen wir Ihren Scheidungsantrag im Entwurf und senden Ihnen diesen per E-Mail zu. Sie prüfen den Scheidungsantrag und geben Ihnen mit einer kurzen E-Mail an uns frei oder rufen uns einmal kurz an.

Das Scheidungsverfahren beginnt dann, indem wir Ihren Scheidungsantrag elektronisch beim Familiengericht einreichen, und endet mit dem Scheidungstermin. Der Scheidungstermin selbst dauert in der Regel nur 10 Minuten.

Mit unserem System haben Sie nicht nur Nerven gespart, denn Sie müssen nichts umständlich ausdrucken, unterschreiben und wieder einscannen, Sie haben in keinem Fall zu viel Geld für Ihre Scheidung ausgegeben, denn wir sind spezialisiert auf die exakte Berechnung der Scheidungskosten.
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht und empfehle die Kanzlei gern weiter.
Sehr gute Beratung per Telefon, super schnelle Abwicklung. Ich brauchte mich um nichts kümmern.
Nochmals vielen Dank.
Mandantenbewertung der Kanzlei SHB PartG mbB

Wir fühlten uns von Anfang bis zum Ende des Verfahrens gut aufgehoben und sind sehr kompetent in der Angelegenheit vertreten worden.

Mandantenbewertung der Kanzlei SHB PartG mbB

Fragen zum Ablauf der Scheidung?

Nutzen Sie unsere kostenlose, telefonische Ersteinschätzung
auch in Trennungsfragen:
0800 3200100 oder
0431 8009380

Wir helfen Ihnen, eine erste Orientierung zu erhalten, in dem wir Ihnen eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung anbieten!


Wieviel Unterhalt ist zu zahlen?

Eine Unterhaltsberechnung kostet bei uns pauschal 226,00 €. Die Berechnung erfolgt mit dem Berechnungsprogramm, dass auch bei den deutschen Familiengerichten eingesetzt wird. So haben Sie eine Grundlage und Orientierung für die monatlichen Unterhaltszahlungen. Wenn es keinen weiteren Streit gibt, können Sie nun die Scheidung bei uns beauftragen.



Es gibt weitere Fragen zur Trennung, z.B. zum Umgang mit den Kindern, zum Sorgerecht oder zur Vermögensaufteilung?

Wenn Sie weitere Fragen zu Ihrer Trennung haben, etwa dazu, wie Sie am besten Vorgehen, welche Schritte wichtig sind und wie Sie Ihre Trennung so gestalten, dass Sie möglichst einvernehmlich ablaufen kann, helfen wir Ihnen natürlich auch hierbei. Eine solche umfangreichere Beratung, die in der Regel ein bis zwei Telefontermine umfasst, kostet dann maximal 226,00 €.

Beauftragen Sie uns dann, Ihre Scheidung für Sie durchzuführen, werden diese Kosten der Erstberatung auf die Scheidungskosten angerechnet.

zu unserem Kostenangebot
(ca. 3 Min.):
zum Online-Formular

kostenlose, telefonische Ersteinschätzung:
0800 3200100 oder
0431 8009380

100% Empfehlungen

bundesweit Online Scheidungen

Die Grafik zeigt eine Auswahl der Städte, in denen die Kanzlei SHB in der Vergangenheit bereits tätig war.

TÜV geprüft

Warum scheidungskosten24?

Vorteile von scheidungskosten24:

  • individuelles Kostenangebot für Ihre Scheidung

  • wir setzen uns für eine echte Kostenreduzierung für Sie ein

  • Ratenzahlung mit nur einem Anruf im Sekretariat möglich

  • kein Ausdrucken von Unterlagen nötig

  • TÜV-geprüfte Verfahrensabläufe

  • 100%ige Empfehlung von unseren Mandanten

  • direkte Ansprechpartner in unserer Kanzlei

  • Beratung für individuelle Lösungen ohne zusätzliche Kosten

  • Online-Scheidung

Sie haben Fragen?

Unsere Scheidungs-Spezialisten anworten!

  • Muss ich nicht erst mit einem Rechtsanwalt sprechen oder mir erst ein Kostenangebot geben lassen?

    Viele fragen sich, ob Sie nicht erst mit einem Rechtsanwalt sprechen müssen, bevor sie diesen beauftragen? Bei einer Scheidung muss man sich ersteinmal darüber im Klaren sein, ob man noch Fragen hat. Wenn man keine Fragen hat, kann man sich zunächst ein Angebot zu den Scheidungskosten geben lassen. Danach entscheidet man, ob man mit einem Anwalt der Kanzlei sprechen will.
    Wenn man noch Fragen hat, muss man unterscheiden:
    Wenn es Fragen zum Ablauf des Scheidungsverfahrens sind, muss man nicht unbedingt vorher mit einem Anwalt sprechen. Der Ablauf des Scheidungsverfahrens ist schnell erklärt und wir schicken jedem Mandanten mit unserem Kostenangebot einen kurzen Flyer als pdf mit, auf dem der Ablauf erklärt ist.
    Hat man aber noch Fragen zur Trennung und den damit zusammenhängenden Themen wie etwa die Vermögensaufteilung oder Unterhaltszahlungen, sollte man sich vorher einmal beraten lassen. Wir geben Ihnen hier eine kostenlose Ersteinschätzung, wie Sie am besten vorgehen sollten. Wenn es offene Themen gibt, helfen wir Ihnen, diese zu klären.
  • Lassen sich Scheidungskosten "sparen"?

    Im Grundsatz steht fest: Die Scheidungskosten berechnen sich nach dem sogenannten Verfahrenswert bzw. Streitwert. Sowohl die Rechtsanwaltsgebühren wie auch die Gerichtskosten errechnen sich nach diesem Wert. Dieser Wert, der häufig mehrere tausend Euro hoch ist, ist nicht zu verwechseln mit den Kosten der Scheidung.
    Wird dieser Wert nicht richtig berechnet, zahlt man möglicherweise mehr für seine Scheidung, als dies notwendig wäre. Insoweit kann man wohl sagen, dass sich Scheidungskosten "sparen" lassen, wenn man diese eben richtig berechnet.

    Wir haben uns sehr eingehend mit der Rechtsprechung zu dem Verfahrenswert bei der Scheidung auseinandergesetzt und können daher den Verfahrenswert sehr exakt berechnen. Dies kommt Ihnen zugute, wenn Sie uns beauftragen.
  • Die Kanzlei SHB PartG mbB

    Wir sind das Team der Kanzlei SHB in Kiel und seit vielen Jahren mit unserer Mandatsbearbeitung bundesweit tätig.

    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben seit über 15 Jahren große Erfahrung in der bundesweiten, schnellen und effektiven Einleitung von Scheidungsverfahren. Wir sind dabei besonders spezialisiert auf eine exakte Berechnung der Scheidungskosten. Zudem haben wir die Abläufe unserer Homepage zur Online-Scheidung "scheidungskosten24" so perfektioniert, dass unsere Online-Scheidung nicht nur einfach für unsere Mandanten durchzuführen ist, sondern wir auch eine sehr exakte Berechnung der Scheidungskosten fertigen können.

kostenlose, telefonische Ersteinschätzung:
0800 3200100 oder
0431 8009380

zu unserem Kostenangebot
(ca. 3 Min.):
zum Formular

bundesweit

TÜV geprüft

100% Empfehlungen

Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei SHB PartG mbB